Twitter Updates

    Donnerstag, 26. November 2009

    Ybea - Part 2

    Das eBay Management
    trägt die Tage weiße Schürzen.
    So könn' sie vehement
    die gequirlte Scheiße würzen.

    Ist der Ruf erst ruiniert,
    die Belegschaft liegt zerstört am Boden,
    lebt's sich völlig ungeniert,
    sprichwörtlich sind sie ab, die Hoden.

    To be continued...

    Donnerstag, 12. November 2009

    Kaaalt!

    Ein kleiner Gruß an alle, die mit mir frieren...

    Der Herbst ist da, mit nassem Frust,
    es stirbt was lieb und teuer.
    Nebst Anzahl toter Bäume steigt
    die Lust auf Grog am Feuer.

    Die Farben, sie verblassen nun,
    ein Graufilm senkt sich schwer.
    Das Leben strahlt wie die Fassaden
    des Sozialbaus DDR.

    Es lockt schon erster Lebkuch-Duft
    seit den Septemberwochen,
    der erste Santa Claus in Kluft
    hat sehr nach Schnaps gerochen.

    Vorbei die Zeit des Minirocks
    und leichten Flipflop-Latschen,
    Nun sieht man schöne Frauen nur
    in langen Mänteln tratschen.

    Die Wiesen braun, voll faulig Duft,
    gefror'n schon mancher See.
    Den Schwänen schwant nicht's Gutes,
    denn Erfrierungen tun weh.

    Vorüber zieht besinnlich' Zeit
    und eis'ge Jahreswende,
    dann neu erblüht das Land. Die Welt
    reibt gähnend sich die Hände.

    Bald ist der Sommer wieder da
    und zeigt uns seinen Charme.
    Die Wiesen grün, das Leben bunt
    und endlich wieder warm.

    Der Unterschied


    Da spricht mir aber jemand aus der Seele. Und ich denke, vielen anderen auch. In diesem Sinne ganz herzliche Grüße an die Lenker des Königreichs Ybea . Wie geht's denn so Herr Kroniger, Herr Krahn, Frau Litzel? Taschen schön voll? Haben die Heuschreckensinne schon ein neues Domizil erwählt?

    Wird es dem Kundensupport der Telekom bald genauso beschissen gehen, wie dem einstigen Stolz des eBay Standorts Dreilinden, oder dem Kundensupport von AOL, Herr Kroniger?

    Werden Sie ihre eigenen Kunden genauso tatkräftig beraten, wie Sie es bei Ihren Direct Reports in Dreilinden unterlassen haben?

    Frau Litzel, eventuell schon eine gute Position bei CCC?

    Die Wirtschaftskrise trifft viele falsche Menschen hart. Aber ich hoffe, dass all die Verantwortlichen irgendwann Rechenschaft ablegen müssen und ihre persönliche Krise erfahren. Ich bete zu Gott als Atheist.

    In diesem Sinne - AMEN!