Twitter Updates

    Montag, 29. Juni 2009

    Sellin auf Rügen

    Wenn die Ostsee tosend bricht,
    Möwen auf den Böen reiten,
    wenn Neptuns Stimme brausend spricht,
    dann wissen Kenner schon beizeiten:

    Von Rügens Steilküste kommen
    die Urlaubsgrüße salzig feucht.
    Vom Freudentaumel ganz benommen
    rufen wir: "Wir grüßen Euch!"

    Kaulquappe Phoebe,
    Wassermann Phillip,
    Nixe Tina & Meeresgott Ken





    Freitag, 19. Juni 2009

    Immer wenn es regnet...

    Ich arbeitete 6 1/2 Jahre bei eBay. Ich habe ab und zu mit einer Kollegin zu tun gehabt, die immer nett und zuvorkommend war. Sie war charmant, witzig, niveauvoll. Und doch ergab sich nicht mehr, als ab und zu einen Latte, eine Runde um den See und etwas Geplänkel. Es bedurfte erst ein "Date" nach meiner Kündigung, um zu erkennen, dass ich viel zu viel Zeit damit verbracht habe, eBay zu grollen, statt ein Glas Wein und ein anregendes Gespräch zu genießen. Es war mir ein unsagbares Vergnügen, mit Dir diesen Abend genießen zu dürfen. Danke!

    Freitag, 5. Juni 2009

    Heimat

    Wir leben in einer alles-entscheidenden Zeit. Wissenschaftler sagen uns, wir hätten nur 10 Jahre um unsere Lebensweise zu ändern, um das Aufzehren von Rohstoffen zu verhindern und um eine katastrophale Entwicklung des Weltklimas zu verhindern.
    Jeder Einzelne muss an dieser gemeinsamen Anstrengung teilnehmen ; und um so viele Leute wie möglich darauf aufmerksam zu machen, hat Yann Arthus-Bertrand den Film HOME gedreht.
    Damit der Film die größt-mögliche Verbreitung erhält, ist er nicht auf wirtschaftlichen Erfolg angelegt. Verteilt ihn weiter. Und handelt!



    Donnerstag, 4. Juni 2009

    Der Spatz

    Phoebe fängt an, alles nachzuplappern. Mamas Ermahnungen, Papas Quatsch, Phillips Unfug. Es macht Freude, ihr dabei zuzuschauen, wie sie das linguale Neuland betritt. Ich freue mich schon auf den kommenden Kauderwelsch, den wir schon bei Phillip genießen durften. Es gab unzählige lustige Momente.

    Genauso schön ist es jedoch, zu beobachten, wie mit stetig umfangreicherem Sprachschatz auch der Horizont eines Kindes wächst. Wie es stets bemüht ist, seine Erlebnisse, Beobachtungen und Empfindungen in Worte zu fassen. Kommunikation ist halt eines der Grundbedürfnisse des Menschen.

    Mein Arbeitskollege hat mir neulich einen Film gezeigt, bei dem mir die Tränen in den Augen standen. Einfach, weil er es so perfekt auf den Punkt trifft. Ein wahres Meisterwerk der Filmkunst.

    Übrigens: Dad, ich liebe Dich!

    What is that? (Τι είναι αυτό;) 2007 from MovieTeller on Vimeo.